OnlineCheck

www.medienkompetenz.li

OnlineCheck

Eine neue Studie von Digital Life zeigt, dass jeder Internetnutzer im Durchschnitt weltweit sechs Stunden und 42 Minuten pro Tag online verbringt. Somit verbringt hochgerechnet jeder Nutzer innerhalb von einem Jahr 100 Tage im Netz.

Deine eigene Bildschirmzeit am Mobiltelefon kannst du bei iOS und Android in den Einstellungen nachsehen.

Viel Zeit im Internet muss nicht schlecht sein. Es stellt sich dabei immer die Frage, für was und wie das Internet genutzt wird. Aufgrund seiner vielfältigen Nutzungs-Möglichkeiten birgt das Internet sowohl Chancen wie auch Risiken. Während der Covid-19 Pandemie z.B. verlagerte sich vieles ins Netz: Home-Office, Home-Schooling, Sozialer Austausch über Videokonferenzen, Sammlungen für Ideen für eine (alternative) Freizeitgestaltung (online wie auch offline) usw. Alles notwendige oder sehr nützliche Verwendungsmöglichkeiten des Internets. Für manche Menschen jedoch kann die exzessive Online-Nutzung zum Problem werden, weil sie die Social-Media Plattform, das Online Game oder anderes nicht mehr ausschalten können. Das Internet beginnt, andere Prioritäten (Job, Partnerschaft, Freundschaften, andere Hobbies usw.) des Lebens zu verdrängen.

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Online-Nutzungsverhalten überhandnimmt, bekommst du bei nachfolgenden Links einen Anhaltspunkt, wie deine verbrachte Online-Zeit einzuschätzen ist:

https://www.feel-ok.ch/de_CH/jugendliche/themen/medienkompetenz/ressourcen/onlinesucht/info/onlinesucht-test.cfm

Zuletzt aktualisiert am 19.02.2021.

Zurück